Iso Vs Nicht Gesetzliche Aktienoptionen




Iso Vs Nicht Gesetzliche AktienoptionenWenn Sie eine Option erhalten, Aktien als Zahlung fur Ihre Dienstleistungen zu kaufen, konnen Sie Einkommen haben, wenn Sie die Option erhalten, wenn Sie die Option ausuben oder wenn Sie uber die Option oder den Bestand verfugen, der bei der Ausubung der Option erhalten wurde. Es gibt zwei Arten von Aktienoptionen: Optionen, die im Rahmen eines Mitarbeiteraktienplans oder eines Anreizoptionsplans (ISO-Plan) gewahrt werden, sind gesetzliche Aktienoptionen. Aktienoptionen, die weder im Rahmen eines Mitarbeiteraktienplans noch eines ISO-Plans gewahrt werden, sind nicht statutarische Aktienoptionen. Siehe Publikation 525. Steuerpflichtiges und unentschuldbares Einkommen. Ob Sie eine gesetzliche oder nicht rechtsfahige Aktienoption erhalten haben. Gesetzliche Aktienoptionen Wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen eine gesetzliche Aktienoption gewahrt, nehmen Sie in der Regel keinen Betrag in Ihr Bruttoeinkommen ein, wenn Sie die Option erhalten oder ausuben. Sie konnen jedoch in dem Jahr, in dem Sie eine ISO ausuben, einer alternativen Mindeststeuer unterliegen. Weitere Informationen finden Sie in der Anleitung zum Formular 6251 (PDF). Sie haben steuerpflichtige Einkommen oder abziehbaren Verlust, wenn Sie die Aktie, die Sie durch die Ausubung der Option gekauft. Sie in der Regel behandeln diesen Betrag als Kapitalgewinn oder Verlust. Allerdings, wenn Sie nicht erfullen besondere Haltedauer Anforderungen, mussen Sie Einkommen aus dem Verkauf als normales Einkommen zu behandeln. Fugen Sie diese Betrage, die als Lohne behandelt werden, auf der Grundlage der Aktie bei der Bestimmung der Gewinn oder Verlust auf die Bestande Verfugung. In der Publikation 525 finden Sie nahere Angaben zur Art der Aktienoption sowie zu den Regeln fur die Erfassung der Ertrage und die Ertragsrealisierung. Incentive Stock Option - Nach der Ausubung einer ISO erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber ein Formular 3921 (PDF), Ausubung einer Incentive-Aktienoption gema? Section 422 (b). Dieses Formular berichtet uber wichtige Termine und Werte, die erforderlich sind, um die korrekte Hohe des Kapitals und ordentlichen Ertrage (falls zutreffend) bei der Ruckgabe gemeldet zu bestimmen. Mitarbeiterbeteiligungsplan - Nach Ihrer ersten Ubertragung oder Verau?erung von Aktien, die durch Ausubung einer im Rahmen eines Mitarbeiterbeteiligungsplans gewahrten Option erworben wurden, erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber ein Formular 3922 (PDF), Ubertragung von Aktien, die durch einen Mitarbeiteraktienkatalog erworben wurden Abschnitt 423 (c). Dieses Formular wird wichtige Daten und Werte berichten, die erforderlich sind, um die korrekte Hohe des Kapitals und des ordentlichen Einkommens zu bestimmen, die bei Ihrer Ruckkehr gemeldet werden. Nicht-statutarische Aktienoptionen Wenn Ihr Arbeitgeber Ihnen eine nicht-statutarische Aktienoption gewahrt, hangt die Hohe des Einkommens und die Zeit fur die Einbeziehung davon ab, ob der Marktwert der Option leicht ermittelt werden kann. Leicht ermittelbarer Marktwert - Wenn eine Option aktiv auf einem etablierten Markt gehandelt wird, konnen Sie den Marktwert der Option leicht bestimmen. Siehe Publikation 525 fur andere Umstande, unter denen Sie den fairen Marktwert einer Option und die Regeln leicht bestimmen konnen, um festzustellen, wann Sie Einkommen fur eine Option mit einem leicht bestimmbaren Marktwert angeben sollten. Nicht leicht ermittelbarer Marktwert - Die meisten nicht-statutarischen Optionen haben keinen leicht bestimmbaren Marktwert. Fur nicht statutarische Optionen ohne einen leicht bestimmbaren Marktwert gibt es kein steuerpflichtiges Ereignis, wenn die Option gewahrt wird, aber Sie mussen den fairen Marktwert der erhaltenen Aktie bei Ausubung, abzuglich des gezahlten Betrages, bei der Ausubung der Option in den Gewinn einbeziehen. Sie haben steuerpflichtige Einkunfte oder abziehbaren Verlust, wenn Sie die Aktie verkaufen, die Sie durch Ausubung der Option erhalten haben. Sie in der Regel behandeln diesen Betrag als Kapitalgewinn oder Verlust. Spezifische Informationen und Berichtsanforderungen finden Sie unter Publikation 525. Seite Letzte Uberprufung oder Aktualisiert: 20. September 2016Differenzen zwischen Incentive Stock Options (ISOs) und Nonstatutory Stock Options (NSOs) 1. September 2011 Hier ist ein Uberblick uber einige der wichtigsten Unterschiede Zwischen zwei verschiedenen Arten von Ausgleichsoptionen: Anreizoptionen (ISOs) und nicht statutarische Aktienoptionen (NSOs). Diese Gliederung ist als Ausgangspunkt gedacht, behandelt aber nicht alle steuerlichen Aspekte von Aktienoptionen oder alle Unterschiede zwischen ISO und NSO. Diese Gliederung basiert auf der US-amerikanischen Steuerbefreiung und behandelt keine Unterschiede im Rahmen des staatlichen, lokalen oder auslandischen Steuerrechts. ISOs durfen nur an Arbeitnehmer gewahrt werden. NSOs konnen Arbeitnehmern, Beratern und Beratern gewahrt werden. Der Ausubungspreis einer ISO oder NSO muss zum Zeitpunkt der Gewahrung der Option mindestens 100 des Marktwertes der zugrunde liegenden Aktien betragen. Fur ISOs, die einer Person gewahrt werden, die mehr als 10 der Gesellschaft besitzt, muss der Ausubungspreis am Tag der Gewahrung mindestens 110 vom Marktwert der Aktien betragen und die Optionslaufzeit darf 5 Jahre nicht uberschreiten. Im Allgemeinen sind weder ISOs noch NSOs zum Zeitpunkt der Gewahrung steuerpflichtig. Die ordentliche Einkommensteuer gilt nicht zum Zeitpunkt der Ausubung einer ISO, es kann jedoch eine alternative Mindeststeuer (AMT) gelten, insbesondere fur Fuhrungskrafte. Beim Verkauf von ISO-Aktien beruht die Steuer auf der Differenz zwischen dem Verkaufspreis und dem ursprunglichen Ausubungspreis. Wenn die nachstehend aufgefuhrten Haltedauer erfullt sind, ist der gesamte Gewinnanteil fur eine langfristige Kapitalertragsbehandlung geeignet. Die ordentliche Einkommenssteuer gilt zum Zeitpunkt der Ausubung einer NSO auf der Grundlage der Differenz zwischen dem Ausubungspreis und dem Marktwert der Aktien zum Zeitpunkt der Ausubung. Die steuerpflichtige Entschadigung nach der Ausubung erhoht dann effektiv die steuerliche Grundlage der Aktien. Beim Verkauf von NSO-Aktien beruht die Steuer auf der Differenz zwischen dem Verkaufspreis und dem Marktwert am Tag der Ausubung, und der Betrag dieser Differenz kann fur eine Kapitalertragsbehandlung (je nachdem wie lange die Aktien gehalten werden) . Der erste hundertprozentige Ausubungspreis fur Optionen, die wahrend eines Kalenderjahres ausgeubt werden, ist fur die ISO-Behandlung geeignet. Optionen, die diesen Betrag ubersteigen, werden ab dem Datum der Gewahrung als NSO behandelt. Beispielsweise konnen bei Optionen von 0,10 je Aktie bis zu 1.000.000 Aktien innerhalb eines Kalenderjahres gewettet und als ISOs behandelt werden. Alle weiteren Aktien, die in diesem Kalenderjahr anfallen, auch wenn sie ursprunglich als ISOs bezeichnet wurden, werden ab dem Datum der Gewahrung als NSO betrachtet. Beachten Sie, dass im Kalenderjahr eines erstmaligen Jubilaums eines Arbeitnehmers unter einem typischen 4-jahrigen Sperrplan die ersten 25 der Optionsaktien zuzuglich der monatlichen Gewinne zwischen dem Jahrestag und dem Ende des Jahres (bis zu weiteren 22,9% Die Optionsaktien). ISOs, die die 100.000 Begrenzung in einem Kalenderjahr uberschreiten, mussen mit separaten ISO - und NSO-Komponenten verfolgt werden (und werden manchmal in separaten Aktienoptionsvereinbarungen ausgegeben, von denen einer als ISO und der andere als NSO bezeichnet wird). Um die ISO-Behandlung beizubehalten, mussen die ISO-Aktien mindestens 12 Monate nach Ausubung der Option (und mindestens 24 Monate ab dem Datum der Optionsgewahrung) gehalten werden. Wenn Aktien vor dem Abschluss einer dieser Haltedauer verkauft werden, ist die ISO disqualifiziert und wird zu einem NSO fur die meisten Zwecke. Zu diesem Zeitpunkt ist das Unternehmen in der Regel verpflichtet, die Option als NSO fur Buchhaltung und Einbehaltung Zwecke zu behandeln. Au?er in den Fallen der Beendigung des Beschaftigungsverhaltnisses warten die Mitarbeiter oft darauf, bis zum Erwerb eines Marktes fur die Aktien (z. B. nach einem Borsengang oder im Zusammenhang mit einer Verschmelzung) auszuuben und den Kaufpreis zu bezahlen und dann zu verkaufen Aktien bald nach der Ausubung in Folge der Disqualifikation. Eine gro?e Anzahl von ISOs sind letztlich disqualifiziert aus diesem Grund. Die Gesellschaft kann in der Regel einen Steuerabzug fur die Entschadigung zahlen, die bei Ausubung einer NSO gezahlt wird. Einige Unternehmen bevorzugen es, NSOs aus diesem Grund zu gewahren. Arbeitnehmer konnen ISOs aufgrund der Fahigkeit, die ordentliche Einkommenssteuer bis zum Verkauf der Aktien und das Potential fur einen niedrigeren Steuersatz auf die Komponente des Gewinns zwischen Zuschuss und Ausubung (wenn Haltezeiten erfullt sind), abzusetzen. Beachten Sie, dass alternative Mindeststeuer, sofern anwendbar, nicht fur die Ausubung einer ISO aufgeschoben wird. Das Unternehmen sollte mit seinen externen Buchhaltern uber die verschiedenen Steuer-, Buchhaltungs-, Quellensteuer - und Abrechnungsunterschiede zwischen ISOs, disqualifizierten ISOs und NSOs beraten. Individuelle Option Empfanger sollten immer mit ihren personlichen Steuerberater wegen der Unterschiede in einzelnen steuerlichen Situationen zu konsultieren. Fur einige der besten Leitlinien fur die steuerliche Behandlung und andere wichtige Aspekte der Aktienoptionen, empfehle ich das Stock Options Book von Alisa J. Baker von der National Centre for Employee Ownership veroffentlicht. ISOs versus nicht-gesetzliche Aktienoptionen Wie bereits erwahnt, Unsere Hauptfunktion ist es, Steuer-und Business-Forschung-Planung Dienstleistungen fur Steuerfachkrafte diesen kostenlosen Newsletter bieten ist der Quothook, so zu sprechen, um Sie zu unserem Service nutzen. Vor kurzem brauchte einer unserer Kunden eine Grundierung auf Incentive Stock Options (ISOs) versus Non-Statutory Stock Options (NSSOs). ISOs sind relativ neu im Vergleich zu NSSOs, aber auch mit NSSOs beginnen, da die grundlegende IRS-Anleitung, Reg. Sek. 1.83-7, Besteuerung nicht qualifizierter Aktienoptionen. Hat Tentakeln, die um ISOs wickeln. Dieser Newsletter umfasst die Grundlagen der NSSOs und ist nicht dazu bestimmt, alle Nuancen dieses Gebietes zu erkunden. Fur eine detaillierte und technische Analyse dieser beiden Arten von Aktienoptionen, klicken Sie hier. Blue, Inc. einen hypothetischen Arbeitgeber, mochte einige seiner Mitarbeiter das Recht auf eigene Aktien zu geben, wenn sie mit dem Unternehmen fur eine bestimmte Zeit, sagen wir vier Jahre bleiben. Anstatt die Aktie vollstandig auszugeben, erhalten die Mitarbeiter ein vertragliches Recht, Blue, Inc.-Aktien zu kaufen. Dieses Recht oder eine Option gilt als fur die Dienstleistung erbrachtes Dienstverhaltnis und kann fur Zed, unseren hypothetischen Mitarbeiter, entweder bei Empfang oder zu einem spateren Zeitpunkt steuerpflichtig sein. Hierbei gehen wir davon aus, dass die Option, das Bezugsrecht auf Aktien oder die Aktie selbst einer Beschrankung oder Verfall unterliegen kann, wenn Zed Blue, Inc. innerhalb von vier Jahren ab dem Zeitpunkt der Optionsberechtigung verlasst. Also, was Zed erhalt, ist nicht vollstandig quittiert, bis die vierjahrige Periode ablauft. Einfach nur eine Aktienoption ist in der Regel nicht ein steuerpflichtiges Ereignis, es sei denn, die Option hat einen durchgehend ermittelbaren fairen Marktwert (RAFMV). In der Regel haben nur Optionen, die separat auf etablierten Markten gehandelt werden, eine RAFMV und unterliegen der Besteuerung als Einkommen, wenn sie erhalten werden. Optionen (hier das Recht, Aktien zu kaufen) und die Aktie selbst, die im Austausch fur Dienstleistungen erhalten werden, unterliegen gemeinhin der Besteuerung, wenn die Beschrankungen, wenn uberhaupt, verfallen. Somit ist der Erhalt von Aktien (oder sonstigen Vermogensgegenstanden) fur Dienstleistungen nicht steuerpflichtig, wenn wesentliche Ubertragungsbeschrankungen bestehen oder das Eigentum einem erheblichen Verzugsrisiko ausgesetzt ist. Wenn Sie Optionen erhalten besteuert werden Optionen besteuert werden, wenn uneingeschrankte Eigentumsrechte Weste oder wenn die Beschrankungen fur den Genuss der Immobilie verfallen. Denken Sie daran, dass die Option (im Gegensatz zu den Aktien, die sie schlie?lich zulassen, dass ein zu kaufen) einen von der Aktie unabhangigen Wert hat. Der Unterschied zwischen dem Zinsoptionspreis und dem FMV der Blue, Inc.-Aktie kann vor der Einschrankung besteuert werden (nachfolgend diskutiert). Angenommen, im Jahr 1997 wird Zed eine Option zum Erwerb von Aktien in Blue, Inc. gewahrt, wenn die Aktie eine FMV von 100 je Aktie hat, wahrend der Ausubungspreis der Option 45 betragt. Wenn die Option selbst keine RAFMV hat, Die Option wird nicht besteuert werden. Wenn die Option eine leicht feststellbare FMV hat (z. B. offentlich gehandelt), konnte die 55 Differenz steuerpflichtiges Einkommen fur Zed sein und der Verrechnungssteuer 1997 unterliegen. Angenommen, die Option hat keinen leicht feststellbaren Wert und Zed ubt sie aus Wenn die Aktie keinen weiteren Beschrankungen unterliegt (oder wenn sie verfallen sind), hat Zed im Jahr 2000 ordentliche Ertrage von 155 (200 - 45, der fur die Option gezahlte Betrag). Wenn die Aktie erheblichen Beschrankungen unterliegt, gibt es keine Besteuerung, bis die Einschrankungen verfallen. Wenn Zed seine eingeschrankte Blue, Inc. Aktie bis 2002 (wenn die Einschrankungen verfallen) und die Aktie im Wert von 250 halt, hat er gewohnlichen Einkommen von 205. Gibt es eine Moglichkeit fur Zed, seine gewohnliche Einkommensteuer zu reduzieren Ja Zed kann wahlen, unter IRS Code Sek. 83 (b), den ordentlichen Ertragsanteil der im Jahr der Ausubung der Option ausgeubten Option 1998 zu haben, wobei zu diesem Zeitpunkt die Spanne zwischen dem Optionspreis und dem FMV der Aktie 155 betrug Fur Zed und Blue, Inc. Der Vorteil der Wahl ist, dass, wenn Zed die Blue, Inc. Aktien im Jahr 2002 fur 250 verkauft, hat er einen Kapitalgewinn von 50 (250 - 200), die bei einer niedrigeren besteuert werden Preis. Somit kann Zed durch die Wahl einer fruheren Besteuerung des ordentlichen Einkommensanteils einen Teil des sonst ublichen Einkommens in Kapitalgewinn umwandeln. Dies funktioniert gut, wenn der Wert der Aktie steigt. Wenn der Wert der Blue, Inc.-Aktien sinkt, ware die Wahl eine ungluckliche Wahl. Denken Sie daran, diese Behandlung bezieht sich auf NSSOs. ISOs sind unterschiedlich und werden in der nachsten Ausgabe behandelt. Wenn Sie ein Steuerfachmann sind und mehr Informationen uber die Themen wunschen, die in diesem Rundschreiben oder in irgendwelchen anderen Steuer - und Geschaftsangelegenheiten abgedeckt werden, wenden Sie sich bitte an die Tax amp Business Professionals, Inc. unter (800) -553-6613, E-Mail an uns . Oder besuchen Sie unsere Website unter www. tax-business. Fur eine breite Palette von Wirtschaftsrecht und steuerliche Dienstleistungen, rufen Sie die Anwaltskanzlei Newland amp Associates unter (703) 330-0000. Wenn Sie diesen Newsletter lesen, aber nicht auf unserer Mailing-Liste sind und gerne sein mochten, kontaktieren Sie uns unter (800) 553-6613. Diese Veroffentlichung ist zwar fur ihre Richtigkeit gedacht, soll jedoch nicht die Erbringung von juristischen, buchma?igen oder sonstigen professionellen Dienstleistungen darstellen oder als Ersatz fur solche Dienstleistungen dienen. Die Weitergabe oder sonstige kommerzielle Nutzung des Materials in Tax amp Business Insights ist ohne die schriftliche Genehmigung von Tax and Business Professionals, Inc. ausdrucklich untersagt. Sie konnen nach Informationen im gesamten Autoren-Bereich oder auf der gesamten Website suchen. Fur eine gezieltere Suche, setzen Sie Ihre Suchbegriffe in Anfuhrungszeichen. Introduction To Incentive Stock Options Einer der gro?en Vorteile, die viele Arbeitgeber bieten ihren Arbeitnehmern ist die Fahigkeit, Aktien mit einer Art von Steuervorteil oder eingebaute kaufen Rabatt. Es gibt mehrere Arten von Aktienkaufplanen, die diese Merkmale enthalten, wie nichtqualifizierte Aktienoptionsplane. Diese Plane werden in der Regel allen Mitarbeitern eines Unternehmens angeboten, von den Top-Fuhrungskraften bis hin zum Depotpersonal. Allerdings gibt es eine andere Art von Aktienoption. Bekannt als Anreiz-Aktienoption. Die in der Regel nur den Mitarbeitern und dem Top-Management angeboten wird. Diese Optionen sind auch allgemein bekannt als gesetzliche oder qualifizierte Optionen, und sie konnen eine bevorzugte steuerliche Behandlung in vielen Fallen erhalten. Wesentliche Merkmale von ISOs Incentive-Aktienoptionen ahneln nichtstatutarischen Optionen in Form und Struktur. Plan-ISOs werden zu einem Anfangsdatum, dem sogenannten Zuschusstermin, ausgegeben, und dann ubt der Mitarbeiter sein Recht aus, die Optionen am Ausubungstag zu kaufen. Sobald die Optionen ausgeubt werden, hat der Mitarbeiter die Freiheit, entweder die Aktie sofort zu verkaufen oder eine gewisse Zeit lang zu warten, bevor sie dies tut. Im Unterschied zu nicht gesetzlichen Optionen betragt die Angebotsfrist fur Anreizoptionen immer 10 Jahre, danach verfallen die Optionen. Vesting ISOs enthalten in der Regel einen Vesting-Zeitplan, der erfullt sein muss, bevor der Mitarbeiter die Optionen ausuben kann. Die Standard-Drei-Jahres-Cliff Zeitplan wird in einigen Fallen verwendet, wo der Mitarbeiter in vollem Umfang in alle Optionen erteilt, um ihm oder ihr zu diesem Zeitpunkt. Andere Arbeitgeber nutzen die abgestufte Ausubungsfrist, die es den Mitarbeitern ermoglicht, in ein Funftel der jahrlich gewahrten Optionen investiert zu werden, beginnend im zweiten Jahr aus Zuschussen. Der Arbeitnehmer ist dann in vollem Umfang in alle Optionen im sechsten Jahr aus Zuschuss. Ausubungsmethode Incentive-Aktienoptionen ahneln auch nicht-gesetzlichen Optionen, da sie auf verschiedene Weise ausgeubt werden konnen. Der Arbeitnehmer kann bar bezahlen, um sie auszuuben, oder sie konnen in einer bargeldlosen Transaktion ausgeubt werden oder durch die Verwendung eines Aktien-Swap. Bargain Element ISOs konnen in der Regel zu einem Preis unter dem aktuellen Marktpreis ausgeubt werden und damit einen sofortigen Gewinn fur den Mitarbeiter. Clawback-Bestimmungen Dies sind Bedingungen, die es dem Arbeitgeber ermoglichen, sich an die Optionen zu erinnern, zum Beispiel wenn der Mitarbeiter das Unternehmen aus einem anderen Grund als Tod, Invaliditat oder Ruhestand verlasst oder wenn das Unternehmen selbst finanziell nicht in der Lage ist, seinen Verpflichtungen mit den Optionen nachzukommen. Diskriminierung Wahrend die meisten anderen Arten von Mitarbeiterbeteiligungsplanen allen Mitarbeitern eines Unternehmens angeboten werden, die bestimmte Mindestanforderungen erfullen, werden die ISOs ublicherweise nur Fuhrungskraften und / oder Mitarbeitern eines Unternehmens angeboten. ISOs konnen mit nichtqualifizierten Rentenplanen, die typischerweise auch fur diejenigen an der Spitze der Unternehmensstruktur gekennzeichnet sind, informell verglichen werden, im Gegensatz zu qualifizierten Planen, die allen Mitarbeitern angeboten werden mussen. Besteuerung von ISOs ISOs sind berechtigt, eine gunstigere steuerliche Behandlung zu erhalten als jede andere Art von Mitarbeiterbeteiligungsplan. Diese Behandlung ist, was diese Optionen abgesehen von den meisten anderen Formen der aktienbasierten Vergutung. Der Arbeitnehmer muss jedoch bestimmte Verpflichtungen erfullen, um den Steuervorteil zu erhalten. Es gibt zwei Arten von Dispositionen fur ISOs: Qualifying Disposition - Ein Verkauf von ISO-Aktien mindestens zwei Jahre nach dem Tag der Gewahrung und ein Jahr nach der Ausubung der Optionen. Beide Bedingungen mussen erfullt sein, damit der Verkauf von Aktien auf diese Weise klassifiziert werden kann. Disqualifikation Disposition - Ein Verkauf von ISO-Aktien, die nicht den vorgeschriebenen Haltedauer Anforderungen entspricht. Ebenso wie bei nicht-gesetzlichen Optionen gibt es keine steuerlichen Konsequenzen bei der Gewahrung oder Verpfandung. Die steuerlichen Regelungen fur ihre Ausubung unterscheiden sich jedoch deutlich von den nicht gesetzlichen Optionen. Ein Arbeitnehmer, der eine nicht-gesetzliche Option ausubt, muss das Handelsteil der Transaktion als Erwerbseinkommen, das der Verrechnungssteuer unterliegt, melden. Die ISO-Inhaber melden bis zu diesem Zeitpunkt keine Steuerberichterstattung jeglicher Art, bis die Aktie verkauft wird. Wenn der Aktienverkauf eine qualifizierte Transaktion ist. Dann wird der Mitarbeiter nur einen kurz - oder langfristigen Kapitalgewinn beim Verkauf melden. Wenn der Verkauf eine disqualifizierende Verfugung ist. Dann muss der Mitarbeiter jedes Schnappchen-Element aus der Ausubung als verdientes Einkommen zu melden. Beispiel Steve erhalt 1.000 nicht-gesetzliche Aktienoptionen und 2.000 Aktienoptionen aus seinem Unternehmen. Der Ausubungspreis fur beide ist 25. Er ubt alle Optionen beider Optionen ungefahr 13 Monate spater aus, wenn die Aktie mit 40 a Aktie gehandelt wird und verkauft dann 1.000 Aktien von seinen Anreizoptionen sechs Monate danach fur 45 a Aktie. Acht Monate spater verkauft er den Rest der Aktie bei 55 Euro. Der erste Verkauf von Anreizaktien ist eine disqualifizierende Disposition, was bedeutet, dass Steve das Erwerbseinkommen von 15.000 (40 tatsachlicher Aktienkurs - 25 Ausubungspreis 15 x 1.000 Aktien) als Ertrag verdienen muss. Er muss das gleiche mit dem Schnappchen-Element aus seiner nicht-gesetzlichen Ausubung tun, so wird er uber 30.000 zusatzliche W-2 Einkommen zu berichten im Jahr der Ausubung haben. Aber er wird fur seine qualifizierte ISO-Veranlagung nur einen langfristigen Kapitalgewinn von 30.000 (55 Verkaufspreis - 25 Ausubungspreis x 1.000 Aktien) melden. Es sollte darauf hingewiesen werden, dass die Arbeitgeber nicht verpflichtet sind, eine Steuer von ISO-Ubungen zu verweigern, so dass diejenigen, die eine disqualifizierende Verfugung zu machen beabsichtigen, sollten die Mittel fur die Bezahlung der Bundes-, Landes-und lokalen Steuern beiseite legen. Sowie soziale Sicherheit. Medicare und FUTA. Reporting und AMT Obwohl qualifizierte ISO-Dispositionen als langfristige Verau?erungsgewinne auf der 1040 ausgewiesen werden konnen, ist das Handelselement bei der Ausubung ebenfalls ein Praferenzposten fur die Alternative Minimum Tax. Diese Steuer wird an Filmer, die gro?e Mengen von bestimmten Arten von Einkommen, wie ISO-Schnappchen-Elemente oder kommunalen Anleihe-Zinsen, und ist so konzipiert, um sicherzustellen, dass der Steuerpflichtige mindestens einen minimalen Betrag der Steuer auf das Einkommen, frei. Dies kann auf IRS Form 6251 berechnet werden. Aber Mitarbeiter, die eine gro?e Anzahl von ISOs ausuben, sollten vorher einen Steuer - oder Finanzberater konsultieren, damit sie die steuerlichen Konsequenzen ihrer Transaktionen richtig vorhersehen konnen. Der Erlos aus dem Verkauf der ISO-Aktie ist auf dem IRS-Formblatt 3921 zu melden und anschlie?end auf den Plan D zu ubertragen. Die Bottom Line Incentive Aktienoptionen konnen ein erhebliches Einkommen fur ihre Inhaber, aber die Steuerregeln fur ihre Ausubung und Verkauf kann sehr komplex sein in einigen Fallen. Dieser Artikel behandelt nur die Highlights, wie diese Optionen funktionieren und wie sie genutzt werden konnen. Weitere Informationen zu Anreizoptionen erhalten Sie bei Ihrem HR-Vertreter oder Finanzberater. Eine Person, die Derivate, Rohstoffe, Anleihen, Aktien oder Wahrungen mit einer hoheren als der Durchschnitt Risiko im Gegenzug tauscht. "HINTquot ist ein Akronym, das fur fur quothigh Einkommen keine Steuern steht. Es wird auf Hochverdiener angewendet, die die Zahlung des Bundeseinkommens vermeiden. Ein Market Maker, dass kauft und verkauft extrem kurzfristige Unternehmensanleihen genannt Commercial Paper. Ein Papierhandler ist in der Regel. Der uneingeschrankte Kauf und Verkauf von Waren und Dienstleistungen zwischen den Landern ohne Einschrankungen wie. Abonnieren Sie den Personal Finance Newsletter, um festzustellen, welche Finanzprodukte am besten zu Ihrem Lebensstil passen Danke fur die Anmeldung zu Personal Finance. ISOs Versus Non-Statutory Stock Options (Teil II) In der letzten Ausgabe (klicken Sie hier), schauten wir auf so genannte Non - Statutory oder Nicht-Qualifizierte Aktienoptionen (NSSOs). Dieses Mal werden wir auf Incentive Stock Options schauen. Ublicherweise als ISOs bezeichnet. Beim nachsten Mal werden wir auf eine Reihe von Planungsfragen im Zusammenhang mit Aktienoptionen eingehen. ISO-Plane haben zwei potenziell wichtige Steuervorteile fur die Mitarbeiter. Erstens fuhrt die Ausubung der ISO-Option nicht zu einer Anerkennung von Ertragen oder Gewinn, auch wenn die Aktie uneingeschrankt ist. Zweitens, wenn die Aktie bis mindestens ein Jahr nach dem Zeitpunkt der Ausubung (oder zwei Jahre ab dem Zeitpunkt der Gewahrung der Option, je nachdem, welcher Zeitpunkt spater) gehalten wird, alle der Gewinn aus dem Verkauf der Aktie, wenn fur die Einkommensteuer erfasst Werden, sondern Kapitalgewinn, anstatt gewohnliches Einkommen. Wenn die ISO-Aktie vor Ablauf dieser Haltedauer verkauft wird, sind die Ertrage das ordentliche Einkommen. Angenommen, Zed, ein Mitarbeiter von BigDeal, erhalt die Option, BigDeal-Aktien zu einem Preis von 45 pro Aktie zu erwerben. Ein Jahr spater, wenn die BigDeal-Aktie mit 100 Aktien gehandelt wird, ubt Zed seine Option aus und halt dann die Aktie fur zwei Jahre, dann verkauft er sie bei 200 Stuck. Nach den ISO-Regeln wurde die Ausubung der Option nicht der Steuer als Entschadigungseinkommen unterliegen, und alle 155 pro Gewinnanteil wurden Kapitalgewinn sein, wenn er die Aktie verkaufte. Wie es bei vielen steuerlichen Vergunstigungen zutrifft, kommen diese zu einem Preis. In diesem Fall wird der Preis von der gefurchteten Alternative Minimum Tax (AMT). Wahrend die Ausubung einer ISO kein steuerpflichtiges Ereignis im Rahmen des regularen Steuersystems verursacht, hat es unter dem AMT-System Konsequenzen. Nach den AMT-Regeln wird der Unterschiedsbetrag zwischen dem Marktwert der Aktie und dem Optionsausubungspreis als steuerpflichtiges Einkommen behandelt, wenn die Arbeitnehmerrechte auf den Aktienbestand voll eintreten und nicht mehr dem Risiko eines Verfalls ausgesetzt sind. Dieses quotspreadquot wird als AMT-Anpassung behandelt. Im Fall Zeds, wahrend die Ausubung der Option nicht die Anerkennung der regularen Einkommensteuer auslosen wurde, wurde dies zur Schaffung einer AMT-Anpassung in Hohe von 55 je Aktie fuhren. Die Auswirkungen dieser AMT-Anpassung konnen sein, dass Zed die Ermittlung des steuerpflichtigen Einkommens von AMT und moglicherweise die Zahlung der AMT-Steuer auf seine Ausubung der Option verlangt, obwohl die Aktie fur viele Jahre gehalten oder letztlich mit Verlust verkauft werden konnte. Auch wird die Basis im Bestand nur fur AMT-Zwecke zum marktgerechten Marktpreis zum Zeitpunkt der Entstehung der AMT-Anpassung. In der Theorie, da diese Basis Anpassung, wenn die Aktie tatsachlich verkauft wird, wird es keine AMT-Gewinn in dem Ausma? der quotspreadquot, die zuvor unterliegen AMT Steuer. Da die Basis fur regulare steuerliche Zwecke nicht die Quote enthalt, die zuvor im steuerpflichtigen Einkommen der AMT enthalten war, besteht die Gefahr der Doppelbesteuerung. In der Theorie, die Zahlung von AMT im Jahr der Ausubung schafft eine Gutschrift, die dann reduziert die regulare Steuer im Jahr der Aktie tatsachlich verkauft wird, da in diesem Jahr, ohne alle anderen Faktoren, ware die regelma?ige steuerpflichtige Einkommen gro?er als die AMT Steuerpflichtigen Einkommen aufgrund der Unterschiede in der Aktienbasis. Das ist zumindest die Theorie in stark vereinfachter Form. In der Praxis hangt das Ausma?, in dem ein erhebliches Risiko der Doppelbesteuerung besteht, jedoch von der komplizierten Berechnung und dem Betrieb des AMT-Guthabens ab. Wahrend die Regeln fur die beiden verschiedenen Arten von Aktienoptionen unterschiedlich sind, bieten sowohl ISOs als auch nicht qualifizierte Optionen den Mitarbeitern die Moglichkeit, das ansonsten gewohnliche Entschadigungseinkommen in Kapitalgewinn umzuwandeln. Angesichts der derzeitigen Verau?erungsgewinne kann dieser Vorteil erheblich sein. Die volle Nutzung dieses Vorteils kann jedoch zum Zeitpunkt der Ausubung und des anschlie?enden Verkaufs der Ware eine sorgfaltige Planung erfordern, was insbesondere bei der Planung der AMT-Konsequenzen der ISO-Bestande der Fall ist. Beim nachsten Mal werden wir einige der haufigsten Planungsprobleme betrachten. Fur eine detailliertere Analyse der Aktienoptionen klicken Sie hier. Wenn Sie ein Steuerfachmann sind und mehr Informationen uber die Themen wunschen, die in diesem Rundschreiben oder in irgendwelchen anderen Steuer - und Geschaftsangelegenheiten abgedeckt werden, wenden Sie sich bitte an die Tax amp Business Professionals, Inc. unter (800) -553-6613, E-Mail an uns . Oder besuchen Sie unsere Website unter www. tax-business. Fur eine breite Palette von Wirtschaftsrecht und steuerliche Dienstleistungen, rufen Sie die Anwaltskanzlei Newland amp Associates unter (703) 330-0000. Wenn Sie diesen Newsletter lesen, aber nicht auf unserer Mailing-Liste sind und gerne sein mochten, kontaktieren Sie uns unter (800) 553-6613. Diese Veroffentlichung ist zwar fur ihre Richtigkeit gedacht, soll jedoch nicht die Erbringung von juristischen, buchma?igen oder sonstigen professionellen Dienstleistungen darstellen oder als Ersatz fur solche Dienstleistungen dienen. Die Weitergabe oder sonstige kommerzielle Nutzung des Materials in Tax amp Business Insights ist ohne die schriftliche Genehmigung von Tax and Business Professionals, Inc. ausdrucklich untersagt. Sie konnen nach Informationen im gesamten Autoren-Bereich oder auf der gesamten Website suchen. Fur eine fokussierte Suche, setzen Sie Ihre Suchbegriffe in Anfuhrungszeichen.