Wie Do You Calculate A Moving Average In Excel




Wie Do You Calculate A Moving Average In ExcelMoving Average Dieses Beispiel lehrt, wie Sie den gleitenden Durchschnitt einer Zeitreihe in Excel berechnen. Eine Bewegung wird verwendet, um Unregelma?igkeiten (Spitzen und Taler) zu glatten, um Trends leicht zu erkennen. 1. Erstens, werfen wir einen Blick auf unsere Zeitreihe. 2. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten auf Datenanalyse. Hinweis: Klicken Sie hier, um das Analyse-ToolPak-Add-In zu laden. 3. Wahlen Sie Verschiebender Durchschnitt aus, und klicken Sie auf OK. 4. Klicken Sie im Feld Eingabebereich auf den Bereich B2: M2. 5. Klicken Sie in das Feld Intervall und geben Sie 6 ein. 6. Klicken Sie in das Feld Ausgabebereich und wahlen Sie Zelle B3 aus. 8. Zeichnen Sie ein Diagramm dieser Werte. Erlauterung: Da wir das Intervall auf 6 setzen, ist der gleitende Durchschnitt der Durchschnitt der letzten 5 Datenpunkte und der aktuelle Datenpunkt. Als Ergebnis werden Spitzen und Taler geglattet. Die Grafik zeigt eine zunehmende Tendenz. Excel kann den gleitenden Durchschnitt fur die ersten 5 Datenpunkte nicht berechnen, da nicht genugend fruhere Datenpunkte vorhanden sind. 9. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 8 fur Intervall 2 und Intervall 4. Fazit: Je gro?er das Intervall, desto mehr werden die Spitzen und Taler geglattet. Je kleiner das Intervall, desto naher sind die gleitenden Mittelwerte zu den tatsachlichen Datenpunkten. Mochten Sie diese kostenlose Website Bitte teilen Sie diese Seite auf GoogleHow, um gleitende Mittelwerte in Excel zu berechnen Excel Datenanalyse fur Dummies, 2nd Edition Der Data Analysis-Befehl bietet ein Werkzeug fur die Berechnung der verschobenen und exponentiell geglattete Mittelwerte in Excel. Nehmen Sie an, um zu veranschaulichen, dass Sie tagliche Temperaturinformationen gesammelt haben. Sie wollen den dreitagigen gleitenden Durchschnitt 8212 den Durchschnitt der letzten drei Tage 8212 als Teil einer einfachen Wettervorhersage berechnen. Gehen Sie folgenderma?en vor, um die gleitenden Mittelwerte fur diesen Datensatz zu berechnen. Um einen gleitenden Durchschnitt zu berechnen, klicken Sie zuerst auf die Schaltflache Data tab8217s Data Analysis. Wenn Excel das Dialogfeld Datenanalyse anzeigt, wahlen Sie aus der Liste den Eintrag Moving Average aus, und klicken Sie dann auf OK. Excel zeigt das Dialogfeld "Gleitender Durchschnitt" an. Identifizieren Sie die Daten, die Sie verwenden mochten, um den gleitenden Durchschnitt zu berechnen. Klicken Sie im Dialogfeld "Gleitender Durchschnitt" in das Eingabebereichsfeld. Identifizieren Sie dann den Eingabebereich, indem Sie entweder eine Arbeitsbereichsadresse eingeben oder mit der Maus den Arbeitsbereich auswahlen. Ihre Bereichsreferenz sollte absolute Zellenadressen verwenden. Eine absolute Zellenadresse steht vor dem Spaltennamen und der Zeilennummer mit Vorzeichen, wie in A1: A10. Wenn die erste Zelle in Ihrem Eingabebereich eine Textbeschriftung enthalt, um Ihre Daten zu identifizieren oder zu beschreiben, aktivieren Sie das Kontrollkastchen Labels in First Row. Erklaren Sie im Textfeld Interval, wie viele Werte in die gleitende Durchschnittsberechnung einbezogen werden sollen. Sie konnen einen gleitenden Durchschnitt mit einer beliebigen Anzahl von Werten berechnen. Standardma?ig verwendet Excel die letzten drei Werte, um den gleitenden Durchschnitt zu berechnen. Um festzulegen, dass eine andere Anzahl von Werten zur Berechnung des gleitenden Durchschnitts verwendet werden soll, geben Sie diesen Wert in das Textfeld Intervall ein. Sagen Sie Excel, wo die gleitenden Durchschnittsdaten platziert werden sollen. Verwenden Sie das Textfeld Ausgabebereich, um den Arbeitsblattbereich zu identifizieren, in dem Sie die gleitenden Durchschnittsdaten platzieren mochten. In dem Arbeitsblattbeispiel wurden die gleitenden Durchschnittsdaten in den Arbeitsblattbereich B2: B10 platziert. (Optional) Geben Sie an, ob ein Diagramm gewunscht wird. Wenn Sie ein Diagramm mochten, das die gleitenden Durchschnittsinformationen darstellt, aktivieren Sie das Kontrollkastchen "Diagrammausgabe". (Optional) Geben Sie an, ob Standardfehlerinformationen berechnet werden sollen. Wenn Sie Standardfehler fur die Daten berechnen mochten, aktivieren Sie das Kontrollkastchen Standardfehler. Excel legt Standardfehlerwerte neben den gleitenden Mittelwerten fest. (Die Standardfehlerinformationen gehen zu C2: C10.) Nachdem Sie die Angabe, welche gleitenden durchschnittlichen Informationen Sie berechnen lassen mochten und wo Sie sie platzieren mochten, klicken Sie auf OK. Excel berechnet gleitende Durchschnittsinformationen. Hinweis: Wenn Excel doesn8217t uber genugend Informationen verfugt, um einen gleitenden Durchschnitt fur einen Standardfehler zu berechnen, legt er die Fehlermeldung in die Zelle. Sie konnen sehen, mehrere Zellen, die diese Fehlermeldung als Wert anzeigen. Wie berechnet, gewichtete gleitende Mittelwerte in Excel mit exponentiellen Glattung Excel-Datenanalyse fur Dummies, 2. Edition Das exponentielle Glattungswerkzeug in Excel berechnet den gleitenden Durchschnitt. Die exponentielle Glattung gewichtet jedoch die in den gleitenden Durchschnittsberechnungen enthaltenen Werte, so da? neuere Werte einen gro?eren Einfluss auf die Durchschnittsberechnung haben und alte Werte einen geringeren Effekt haben. Diese Gewichtung wird durch eine Glattungskonstante erreicht. Um zu veranschaulichen, wie das Exponential-Glattungswerkzeug arbeitet, nehmen Sie an, dass Sie wieder die durchschnittliche tagliche Temperaturinformation betrachten. Gehen Sie folgenderma?en vor, um gewichtete gleitende Mittelwerte mit exponentieller Glattung zu berechnen: Um einen exponentiell geglatteten gleitenden Durchschnitt zu berechnen, klicken Sie zuerst auf die Schaltflache Data tab8217s Data Analysis. Wenn Excel das Dialogfeld Datenanalyse anzeigt, wahlen Sie aus der Liste den Punkt Exponentielle Glattung aus, und klicken Sie dann auf OK. Excel zeigt das Dialogfeld Exponentielle Glattung an. Identifizieren Sie die Daten. Um die Daten zu identifizieren, fur die Sie einen exponentiell geglatteten gleitenden Durchschnitt berechnen mochten, klicken Sie in das Textfeld Eingabebereich. Identifizieren Sie dann den Eingabebereich, indem Sie entweder eine Arbeitsbereichsadresse eingeben oder den Arbeitsblattbereich auswahlen. Wenn Ihr Eingabebereich eine Textbeschriftung enthalt, um Ihre Daten zu identifizieren oder zu beschreiben, aktivieren Sie das Kontrollkastchen Beschriftungen. Geben Sie die Glattung konstant. Geben Sie den Glattungskonstantenwert in das Textfeld Dampfungsfaktor ein. Die Excel-Hilfedatei legt nahe, dass Sie eine Glattungskonstante zwischen 0,2 und 0,3 verwenden. Vermutlich jedoch, wenn Sie dieses Tool verwenden, haben Sie Ihre eigenen Ideen, was die richtige Glattungskonstante ist. (Wenn you8217re ahnungslos uber die Glattungskonstante, vielleicht sollten Sie shouldn8217t mit diesem Tool.) Sagen Sie Excel, wo die exponentiell geglattete gleitende durchschnittliche Daten platzieren. Verwenden Sie das Textfeld Ausgabebereich, um den Arbeitsblattbereich zu identifizieren, in dem Sie die gleitenden Durchschnittsdaten platzieren mochten. Beispielsweise legen Sie die gleitenden Durchschnittsdaten in das Arbeitsblatt-Feld B2: B10. (Optional) Diagramm die exponentiell geglatteten Daten. Um die exponentiell geglatteten Daten darzustellen, aktivieren Sie das Kontrollkastchen "Diagrammausgabe". (Optional) Geben Sie an, dass Standardfehlerinformationen berechnet werden sollen. Um Standardfehler zu berechnen, aktivieren Sie das Kontrollkastchen Standardfehler. Excel legt Standardfehlerwerte neben den exponentiell geglatteten gleitenden Mittelwerten fest. Klicken Sie auf OK, nachdem Sie festgelegt haben, welche gleitenden durchschnittlichen Informationen Sie berechnen mochten und wo Sie sie platzieren mochten. Excel berechnet gleitende durchschnittliche Information. Wie man einen gleitenden Durchschnitt in Excel berechnet Ein gleitender Durchschnitt ist eine Statistik, die verwendet wird, um Teile eines gro?en Datensatzes uber einen Zeitraum zu analysieren. Es wird haufig mit Aktienkursen, Aktienrenditen und wirtschaftlichen Daten wie Bruttoinlandsprodukt oder Verbraucherpreisindizes verwendet. Mit Microsoft Excel konnen Sie Bewegungsdurchschnitte innerhalb von Minuten organisieren und berechnen, so dass Sie mehr Zeit auf die eigentliche Analyse als auf die Konstruktion der Datenreihe konzentrieren konnen. Offnen Sie ein neues Arbeitsblatt in Microsoft Excel. Geben Sie Daten und ihre entsprechenden Datenpunkte in zwei Spalten ein. Zum Beispiel, um die monatlichen Umsatzzahlen zu analysieren, geben Sie jeden Monat in Spalte A und die entsprechende Umsatzzahl daneben in Spalte B ein. Ein Datenwert von Jahren wurde dann die Zellen A1 bis A12 und B1 bis B12 fullen. Bestimmen Sie das Zeitintervall des gleitenden Durchschnitts, den Sie berechnen mochten, z. B. einen dreimonatigen oder sechsmonatigen gleitenden Durchschnitt. Gehen Sie zum letzten Wert des ersten Intervalls und klicken Sie auf die entsprechende leere Zelle rechts. Wenn Sie mit dem Beispiel aus Schritt 1 einen dreimonatigen gleitenden Durchschnitt berechnen mochten, klicken Sie auf die Zelle C3, da B3 den letzten Wert der ersten drei Monate des Jahres enthalt. Verwenden Sie die Funktion AVERAGE, und geben Sie eine Formel in die leere Zelle ein, die Sie ausgewahlt haben, und geben Sie den Datenbereich fur das erste Intervall an. In diesem Beispiel wurden Sie quotAVERAGE (B1: B3) eingeben. Positionieren Sie Ihre Maus auf die untere rechte Ecke der Zelle mit der Formel, bis Sie sehen, ein quot. quot Linksklick und ziehen Sie die Formel auf die leere Zelle neben dem letzten Datenpunkt in der benachbarten Spalte. Im obigen Beispiel wurden Sie die Formel aus der Zelle C3 in die Zelle C12 ziehen, um den dreimonatigen gleitenden Durchschnitt fur den Rest des Jahres zu berechnen. Der durchschnittliche Wert mit den Excels AVERAGE-Funktion Ted French hat uber 15 Jahre Erfahrung im Unterrichten und Schreiben Uber Tabellenkalkulationsprogramme wie Excel, Google Spreadsheets und Lotus 1-2-3. Lesen Sie mehr Aktualisiert 17. Juli 2016. Messen von durchschnittlichen oder zentralen Tendenzen in Excel Mathematisch gibt es eine Reihe von Moglichkeiten zur Messung der zentralen Tendenz oder, wie es haufiger genannt wird, den Durchschnitt fur eine Reihe von Werten. Diese Methoden umfassen das arithmetische Mittel. Der Median. Und den Modus. Das am haufigsten berechnete Ma? der zentralen Tendenz ist das arithmetische Mittel - oder einfaches Mittel - und es wird berechnet, indem man eine Gruppe von Zahlen zusammen addiert und dann durch die Anzahl dieser Zahlen dividiert. Zum Beispiel ist der Durchschnitt von 2, 3, 3, 5, 7 und 10 30 geteilt durch 6, was 5 ist. Um es leichter, zentrale Tendenz zu messen, hat Excel eine Anzahl von Funktionen, die die haufiger verwendeten berechnen wird Durchschnittswerte. Dazu gehoren: Die Funktion AVERAGE - Findet das arithmetische Mittel fur eine Zahlenliste Die Funktion MEDIAN - findet den Mittel - oder Mittelwert in einer Zahlenliste Die MODE-Funktion - findet den Modus oder den am haufigsten vorkommenden Wert in einer Zahlenliste Function39s Syntax und Argumente Eine function39s-Syntax bezieht sich auf das Layout der Funktion und enthalt den Namen, die Klammern, die Komma-Trennzeichen und die Argumente. Die Syntax fur die Funktion AVERAGE lautet: 61 AVERAGE (Number1, Number2, Number255) Number1 - (erforderlich) die zu mittelnden Daten durch die Funktion Number2 bis Number 255 - (optional) zusatzliche Datenwerte, die in den Mittelwert einbezogen werden sollen. Die maximal zulassige Anzahl von Eintragen betragt 255. Dieses Argument kann Folgendes enthalten: Suchen nach der Funktion AVERAGE Die Funktionen zur Eingabe der Funktion und ihre Argumente umfassen: Eingeben der vollstandigen Funktion, z. B. 61AVERAGE (C1: C7) in eine Arbeitsblattzelle Eingabe der Funktion und der Argumente Verwenden des Dialogfensters function39s Funktion und Argumente uber die Funktion "Mittelwert" der Funktion Excel39s eingeben. DURCHSCHNITT Funktion Verknupfung Excel hat eine Verknupfung, um die AVERAGE-Funktion, die manchmal auch als AutoAverage bezeichnet wird, aufgrund ihrer Zugehorigkeit zu der besser bekannten AutoSum-Funktion auf der Registerkarte Start des Bandes aufzurufen. Das Symbol auf der Symbolleiste fur diese und mehrere andere beliebte Funktionen ist der griechische Buchstabe Sigma (). Die AutoSum-Funktion wird standardma?ig neben dem Symbol angezeigt. Der Auto-Teil des Namens bezieht sich auf die Tatsache, dass die Funktion, wenn sie mit dieser Methode eingegeben wird, automatisch wahlt, was es glaubt, ist der Bereich der Zellen, die durch die Funktion summiert werden soll. Suche nach dem Durchschnitt mit AutoAverage Klicken Sie auf die Zelle C8 - den Ort, an dem die Funktionsergebnisse angezeigt werden. Wie im obigen Bild dargestellt, sollte nur die Zelle C7 durch die Funktion ausgewahlt werden, da die Zelle C6 leer ist Funktion C1 bis C7 Drucken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur, um die Funktion zu ubernehmen. Die Antwort 13.4 sollte in Zelle C8 erscheinen. Excel-DURCHLAUF-Funktion Beispiel In den folgenden Schritten wird die Eingabe der Funktion AVERAGE in Zeile 4 in dem Beispiel im obigen Bild unter Verwendung der Verknupfung zu der oben erwahnten AVERAGE-Funktion beschrieben. Eingeben der Funktion AVERAGE Klicken Sie auf die Zelle D4 - die Stelle, an der die Ergebnisse der Formel angezeigt werden sollen Klicken Sie auf die Registerkarte Start des Bandes Klicken Sie auf den Abwartspfeil neben der AutoSum-Schaltflache auf dem Farbband, um die Dropdown-Liste der Funktionen zu offnen Klicken Sie auf das Wort Mittelwert in der Liste, um die Funktion AVERAGE in die Zelle D4 einzugeben Klicken Sie auf das Symbol Funktionen in der Symbolleiste oberhalb der Schaltflache zum Offnen der Dropdown-Liste der Funktionen Wahlen Sie Durchschnitt aus der Liste, um eine leere Kopie der Funktion in Zelle D4 zu platzieren Wahlt die Zahlen in der Zelle aus D4 Andern Sie diese, indem Sie die Zellen A4 bis C4 markieren, um diese Referenzen als Argumente fur die Funktion einzugeben und drucken Sie die Enter-Taste auf der Tastatur Die Ziffer 10 sollte in Zelle D4 erscheinen. Dies ist der Durchschnitt der drei Zahlen - 4, 20 und 6 Wenn Sie auf die Zelle A8 klicken, erscheint die komplette Funktion 61AVERAGE (A4: C4) in der Formelleiste oberhalb des Arbeitsblatts. Einzelne Zellen, anstatt einen kontinuierlichen Bereich konnen als Argumente hinzugefugt werden, aber jede Zellreferenz muss durch ein Komma getrennt werden. Texteingaben und Zellen mit booleschen Werten (TRUE oder FALSE) und leere Zellen werden von der Funktion, wie in den Zeilen 6, 8 und 9 gezeigt, ignoriert. Nach dem Eingeben der Funktion, wenn Anderungen an den Daten in den ausgewahlten Zellen vorgenommen werden, wird die Funktion standardma?ig automatisch neu berechnet, um die Anderung wiederzugeben. Wie AutoAverage den Argumentbereich auswahlt Der Standardbereich enthalt nur Zellen, die Zahlen enthalten, der Bereich der ausgewahlten Zahlen wird durch eine Zelle unterbrochen, die Text oder eine leere Zelle enthalt. Die Funktion AVERAGE dient dazu, am unteren Rand einer Datenspalte oder am rechten Ende einer Datenzeile eingegeben zu werden. Es sucht zuerst nach Zahlendaten oben und dann nach links. Da die AVERAGE-Funktion tatsachlich in dem Bereich schlagt, den sie fur das Number-Argument auswahlt, sollte diese Auswahl immer auf Korrektheit gepruft werden, bevor die Enter-Taste auf der Tastatur gedruckt wird, um die Funktion abzuschlie?en. Blank Cells vs. Zero Wenn es darum geht, Durchschnittswerte in Excel zu finden, gibt es einen Unterschied zwischen leeren oder leeren Zellen und solchen, die einen Nullwert enthalten. Leere Zellen werden von der Funktion "AVERAGE" ignoriert, was sehr praktisch sein kann, da es das Finden der Durchschnittswerte fur nicht zusammenhangende Zellen von Daten sehr einfach macht, wie in Zeile 6 oben gezeigt. Zellen, die einen Nullwert enthalten, sind jedoch in dem Durchschnitt enthalten, wie in Zeile 7 gezeigt. Anzeigen von Nullen Standardma?ig zeigt Excel eine Null in Zellen mit einem Nullwert an - wie das Ergebnis der Berechnungen, aber wenn diese Option deaktiviert ist, Werden diese Zellen leer gelassen, aber immer noch in Durchschnittsberechnungen eingeschlossen. Um diese Option zu deaktivieren: Klicken Sie auf die Registerkarte "Datei" des Farbbandes, um die Optionen des Dateimenus anzuzeigen. Klicken Sie in der Liste auf Optionen, um das Dialogfeld Excel-Optionen zu offnen, und klicken Sie dann im linken Bereich des Dialogfelds auf Siehe die verfugbaren Optionen Im rechten Fensterbereich deaktivieren Sie in den Anzeigeoptionen fur dieses Arbeitsblatt das Kontrollkastchen fur Nullpunkt anzeigen in Zellen mit Nullwert-Kontrollkastchen Um Null (0) Werte in Zellen anzuzeigen, stellen Sie sicher, Zellen, die Null-Wert-Kontrolle-Kastchen ausgewahlt ist.